Dienstag, 20. August 2013

Maschenmarkierer

Da ich heute krank zu Hause sitze und meine Chefin mir gesagt hat, ich solle doch mal gar nichts machen. Auch nicht spinnen!! ;) 
Habe ich einen Maschenmarkierer Prototyp gebastelt ;)  
(das hat sie nicht verboten) :D

Jetzt brauch ich nur noch den richtigen Draht !!


Kommentare:

  1. Also, ich nehme so eine dünne Nylonschnur für die Maschenmarkierer.

    Dann sind sie elastisch aber trotzdem fest genug.

    Mit einer Drahtöse verbiegen sie sich doch recht leicht.

    Gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Meike :) Ich dachte an sowas oder es gibt so eine Drahtschnur die sich auch nicht so verbiegt aber trotzem stark ist und in Form bleibt.
      Ich geh Morgen mal im Bastelladen rumschnüffeln ;)

      Liebe Grüsse
      Sidi

      Löschen
  2. Der Maschenmarkierer sieht super aus.
    Wünsche dir gute Besserung!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe, dass es Dir wieder besser geht?!
    Der Maschenmarkierer ist wirklich gelungen, aber so ein Spinnverbot wäre auf Dauer schon schlimm... :)
    Liebe Grüsse Maria

    AntwortenLöschen
  4. Also..ich denke es geht dir schon wieder besser, wenn du so schöne Lismi-Anhänger basteln kannst... Bastelzentrum ist schon mal gut....aber gefährlich! nur "rumschnüffeln"
    geht das ? ;)
    Grüessli und alles Gute..
    Soenae

    AntwortenLöschen