Sonntag, 13. Juli 2014

Oh...

... Die Natur holt sich Boden zurück

Nach einer langen Nacht mit über 2 Stunden Verspätung wegen eines Zug-Mensch Unfalls ind Frankfurt komm ich nach Hause und finde es so vor!
Was für eine Erlebnissreiche Nacht!

Es hat so fest geregnet, dass das Wasser vorn über den Hügel und Hinten über die Felsen geschwemmt ist und unsere Strasse mitgenommen hat. Wie auch den Keller geflutet.

Trotz dem ersten Schrecken find ich es doch sehr schön durchzuspazieren und zu sehen was so ein Unwetter anrichten kann!
Auf jedenfall ist jetzt Autofrei ;) Nur die Feuerwehr muss noch ihr festgestecktes Auto bergen gehen ;)






Kommentare:

  1. Ich stelle mir diesen Weg bei Dunkelheit vor, sehe auch weit und breit keine Strassenlampen…Asita…gut bist du heil zu Hause angekommen !
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  2. Ja die Naturgewallten.......
    und doch immer sehr eindrücklich an zu schauen..... man weis dann sofort wieder wie 'klein' der Mensch doch ist!

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe in den letzten Tagen auch an dich gedacht ...weil du unten und ich oben ! und bekanntlich ist das Nass dann alles unten ! Hoffe dein Weg ist Heil geblieben und du kommst trockenen Fusses durch. Bahn geht auch nicht !...machst du jetzt Ferien..? mit spinnen und stricken.
    Alles Gueti u viel Sonnenschein !
    Soenae

    AntwortenLöschen